Richtig handeln in der neuen Welt der Logistik

Zukunftsfähige Transport-, Logistik- und Wertschöpfungssysteme

Best Practice Fachveranstaltungen

Digitale Transformation, neue Marktteilnehmer und veränderte Geschäftsmodelle: Die Transport- und Logistikbranche befindet sich im stetigen Wandel. Unternehmen, die wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen deshalb handeln – und zwar jetzt!

Aufgrund ökologischer, ökonomischer, politisch-rechtlicher, gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen haben sich Produkte, Dienstleistungen und Wertschöpfungssysteme ständig an die neuen Gegebenheiten anzupassen. In der global vernetzten Welt werden Rohstoffe, Produktions- und Logistikkapazitäten immer knapper und Produktlebenszyklen zunehmend kürzer. Zudem wird die Nachfrage volatiler, und die Anforderungen in Bezug auf die Dekarbonisierung sowie die Nachhaltigkeit entlang der gesamten Lieferkette nehmen zu. Deshalb werden Einkauf, Logistik und Supply-Chain-Management zu den wichtigsten Disziplinen für Unternehmen, um komplexe Wertschöpfungssysteme bedarfsgerecht und zukunftssicher zu gestalten.

Als Mittel für nachhaltiges Wachstum und als Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel gewinnt die Kreislaufwirtschaft nun an Fahrt und Dynamik. Stärken Sie die Widerstandsfähigkeit und Effizienz von Lieferketten und treiben Sie die Innovationsagenda voran, während Sie gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit verbessern, indem Sie die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft umsetzen.

Die Zukunft der Logistik zu gestalten, erfordert ein Umdenken, Kompetenz zur Skalierung und Mut. Bisherige Methoden und Verfahren werden an ihre Grenzen stossen, und neue Technologien werden ganz neue Möglichkeiten eröffnen, die zum Teil heute noch undenkbar scheinen.

Programm

15.30 Eintreffen der Gäste
16.00 Eröffnung und Begrüssung
Claudia Moerker, Geschäftsleiterin Verband swiss export
16.15 Neues Logistikverständnis notwendig! Was kommt nach SCM?
Prof. Dr.-Ing. Herbert Ruile, Gründer und Geschäftsführer Logistikum Schweiz GmbH
16.35 Komplexe Wertschöpfungssysteme zukunftsgerecht gestalten
Dr. Johannes Heeb, Gründer seecon GmbH
16.55 Pause
17.15

Re-Think Logistik
Impulsreferat und moderierter Erfahrungsaustausch

– Ursachen disruptiver Transportketten
– Ursachen von Volatilitäten bei den Frachtraten
– Beschaffungsstrategien aus transporttechnischer Sicht

Markus Widmer, Head of Ocean Freight Switzerland, Schenker Schweiz AG
 
18.15 Zusammenfassung und Abschluss
18.20 Apéro riche
19.00 ca. Ende der Veranstaltung
 

Termin07.03.2023, SIX ConventionPoint, Zürich

Dauer

16.00 - 19.00 Uhr, mit Apéro riche

Kosten

Mitglieder: kostenlos
Nichtmitglieder: CHF 80.- (exkl. MwSt.)

Ort

SIX ConventionPoint
Pfingstweidstrasse 110
8005 Zürich

Download

Einladung Best Practice

Referent*innen

Dr. Johannes Heeb

Gründer seecon GmbH

Claudia Moerker

Geschäftsleiterin Verband swiss export

Prof. Dr.-Ing. Herbert Ruile

Gründer und Geschäftsführer Logistikum Schweiz GmbH

Markus Widmer

Head of Ocean Freight Switzerland, Schenker Schweiz AG

Premium Partner

Cooperation Partner