Rückblick

Werte pflegen, Innovationskraft fördern

Erfolgreich im globalen Wettbewerb

12.11.2019
Angst+Pfister AG, Zürich

Technischer Fortschritt und technologiegetriebene Innovation sind die einzige langfristig wirksame Quelle für Produktivitätssteigerungen und Wirtschaftswachstum. Technologische Innovationen sind auch der wesentliche Grund für die häufig überdurchschnittlich gute Positionierung von Schweizer Unternehmen auf dem Weltmarkt. Auch für die in Zürich ansässige Angst+Pfister Gruppe, technischer Entwicklungs- und Produktionspartner für Industriekomponenten, stehen technologische Innovationen im Vordergrund. Als global agierender Produkt- und Materialspezialist betreut Angst+ Pfister Kunden weltweit und entwickelt und fertigt gemeinsam mit ihnen massgeschneiderte und innovative Produktlösungen. Doch wie können sich die «Schweizer Champions» von heute auch in der digitalisierten Welt von morgen beweisen? Um sich auch zukünftig im globalen Wettbewerb behaupten zu können, gilt es, zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen, um sich stetig an die veränderten Marktverhältnisse anzupassen.

Referent/-innen

Gabriele Gorrera

Head Export Finance Swiss Business Credit Suisse AG

Christof Domeisen

CEO Angst+Pfister AG

Erich Schmid

CTO Angst+Pfister AG

Prof. Dr. Marc Gruber

Vize-Präsident für Innovation und Professor für Entrepreneurship ETH Lausanne (EPFL)

Interview

Think global, act global, support local! Im Interview von Claudia Moerker mit Christof Domeisen erfahren Sie, wie Angst+Pfister in Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern technologische Innovationen entwickelt. Leidenschaft für Technologie steht im Zentrum des Handelns des weltweit tätigen und sehr erfolgreichen Zürcher Unternehmens. Erfahren Sie vom CEO persönlich, was den Erfolg ausmacht und wo der nächste Dynamisierungsschub liegt.

Fotogalerie

Main Partner