Werte pflegen, Innovationskraft fördern

Erfolgreich im globalen Wettbewerb

Aktuell

Best Practice Fachveranstaltung

Technischer Fortschritt und technologiegetriebene Innovation sind die einzige langfristig wirksame Quelle für Produktivitätssteigerungen und Wirtschaftswachstum. Technologische Innovationen sind auch der wesentliche Grund für die häufig überdurchschnittlich gute Positionierung von Schweizer Unternehmen auf dem Weltmarkt.

Auch für die in Zürich ansässige Angst+Pfister Gruppe, technischer Entwicklungs- und Produktionspartner für Industriekomponenten, stehen technologische Innovationen im Vordergrund. Als global agierender Produkt- und Materialspezialist betreut Angst+ Pfister Kunden weltweit und entwickelt und fertigt gemeinsam mit ihnen massgeschneiderte und innovative Produktlösungen.

Doch wie können sich die «Schweizer Champions» von heute auch in der digitalisierten Welt von morgen beweisen? Um sich auch zukünftig im globalen Wettbewerb behaupten zu können, gilt es, zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen, um sich stetig an die veränderten Marktverhältnisse anzupassen.

Connect to transform

Um an dieser Stelle Albert Einstein zu zitieren: „Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens.“ Mit unserem partizipativen Veranstaltungsformat wollen wir gemeinsam neue Ideen und Lösungsansätze kreieren und einen grösstmöglichen Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer ermöglichen.

Wir freuen uns auf vielseitige Ansätze zu diesem Thema und hoffen, Sie auch im Namen der Credit Suisse AG, zu dieser exklusiven Spezialveranstaltung bei Angst+Pfister begrüssen zu dürfen.

14.00 Eröffnung und Begrüssung
Claudia Moerker, Geschäftsleiterin Verband swiss export
Gabriele Gorrera, Head Export Finance Swiss Business Credit Suisse
 
14.10Angst+Pfister – Persönlicher Kundenservice entlang der Wertschöpfungskette
Christof Domeisen, CEO Angst+Pfister Group
 
14.30Angst+Pfister – Innovationspartner für Hochleistungskomponenten
Erich Schmid, CTO Angst+Pfister Group
 
15.00Innovation Thinking Workshop – Produktinnovationen @ Angst+Pfister
 
16.00Kaffee Pause
 
16.15Keynote: Neue Geschäftschancen systematisch erkennen?
Prof. Dr. Marc Gruber, Vize-Präsident für Innovation und Professor für Entrepreneurship ETH Lausanne (EPFL)
 
17.00

Zusammenfassung und Abschluss
Apéro riche

 

Termine Keine aktuellen Kursdaten.

Dauer

14.00 bis 17.00 Uhr, anschliessend Apéro riche

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos. Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung mit persönlicher Einladung bis am 29. Oktober entgegen.

Ort

Angst+Pfister AG
Thurgauerstrasse 66
8050 Zürich

Downloads

Einladung «Best Practice Fachveranstaltung 12.11.2019»

Referent/-innen

Gabriele Gorrera

Head of Export Finance Swiss Business, Credit Suisse

Christof Domeisen

CEO Angst+Pfister AG

Erich Schmid

CTO Angst+Pfister AG

Prof. Dr. Marc Gruber

Vize-Präsident für Innovation und Professor für Entrepreneurship ETH Lausanne (EPFL)

Main Partner

Das könnte Sie auch interessieren:

CEO/CFO-Forum: Change – neue Angebote schaffen

Best Practice Fachveranstaltung